Anwendungen für Shiatsu-Therapien
Therapeutisches Shiatsu ist insbesondere für folgende Beschwerdebilder angezeigt:

Körperliche, psychosomatische und seelische Beschwerdebilder:
  • Anhaltende, akute Verspannungsschmerzen (Rücken, Kopf, Kreuzbereich)
  • Beeinträchtigende, nervöse Beschwerden (Schlafstörungen, Rastlosigkeit, Zuckungen)
  • Schmerzen mit unbekannter oder undefinierbarer Ursache, wandernde Schmerzen
  • Vegetative Störungen (Bauchbereich, Magen)
  • Gelenkbeschwerden (Schmerzen infolge von Versteifungen, Rheuma, entzündlichen Prozessen)
  • Dauerhafte Müdigkeit, Mattigkeit, Erschöpfung, Energielosigkeit
  • Depressivität, dauerndes Sich-Sorgen, Angstzustände, Überreiztheit
  • Menstruationsprobleme und –beschwerden
  • Stark beeinträchtigtes Körperempfinden oder Gesamtbefinden
  • usw.

Sinnvoll ist es auch, Shiatsu präventiv anzuwenden um Krankheiten vorzubeugen. Die Behandlung ist ganzheitlich,
sie versteht sich als Ergänzung zur westlichen Medizin. Ebenfalls kann Shiatsu die Schwangerschaft begleitend
unterstützen.
ShiatsuPraxis
Denise Lingg-Bollier
Breitenstrasse 104
6370 Stans

T 041 611 00 13
M 079 476 07 07
info@shiatsu-deniselingg.ch