Moxa
Die Moxa Behandlung (oder Moxibustion, nach dem japanischen Ausdruck für ein watteartiges Pulver aus Beifusskraut, eine Heilpflanze die sowohl in Asien als auch in Europa beheimatet ist) umschreibt das Anwärmen von Akupunkturpunkten und hat sich bei Erkrankungen durch Kälte und Feuchtigkeit, sowie bei Schwäche und Erschöpfung bewährt.
Indem man brennendes Beifusskraut indirekt am Körper anwendet, mobilisiert man reaktiv die Selbstheilungskräfte. Moxa wird gezielt, punktuell und vorzugsweise dort angewendet, wo Akupunkturpunkte zu finden sind oder wo sich der Hauptschmerz lokalisiert.
ShiatsuPraxis
Denise Lingg-Bollier
Breitenstrasse 104
6370 Stans

T 041 611 00 13
M 079 476 07 07
info@shiatsu-deniselingg.ch